Laufen für zwei gute Zwecke

Am Faschingsfreitag veranstaltete die Mittelschule Werneck im Schlosspark einen Spendenlauf (Vielen Dank an Herrn Prof. Hendrich). Ziel war es sich den Eintritt für einen Projekttag bei DDC (Dancefloor Destruction Crew) in der neuen Factory in Schweinfurt zu verdienen. Die Schüler waren an diesem Wintersporttag so motiviert, dass das Ziel locker erreicht wurde, manche liefen 20 Runden. So konnte am Freitag vor dem Lockdown die gesamte Schülerzahl in verschiedenen Workshops neue Talente entdecken. Geboten waren Graffity, Breakdance und HipHop. Jeder Schüler durfte zwei Workshops durchlaufen.

Es wurde so viel Geld erlaufen, dass die Schüler beschlossen, den nicht unerheblichen Restbetrag für einen guten Zweck zu spenden. Sie entschieden sich für das Projekt "Klasse in der Box" von Unicef. In der Box sind Schulmaterialien, die speziell für Entwicklungsländern entwickelt wurde. 40 Schüler, die auch im Freien unterrichtet werden, profitieren von einer Box.

Wir spenden 5 Boxen, auch Frau Baumgartl, Vorsitzende des Fördervereins der Mittelschule, spendete das Geld für eine Box.

Eine rundum gelungene Sache

Zurück